-

polierte Rollsteinchen – Saphire


Edelsteine

Die zur Verzierung des Reliquiars benutzten Steintypen

Die ursprünglichen Steine sind der Gestalt nach polierte Rollsteinchen (oft durchgebohrt) oder hirtentäschchenähnliche - kokonähnliche Steine. Ausnahmsweise haben sie scharfe Rücken oder sind pyramidenförmig geschnitten, mit Einschnitten die an einigen Kristallen verwendet waren. Dem Material nach überwiegen Abarten von Quarz (Amethyst, Bergkristall) und die des Chalzedons. Sehr interessant sind die Saphire, die aus Sri Lanka (Ceylon) und aus Frankreich stammen. Einige von ihnen sind asterisch-sternförmig. Auf einem der Saphire ist sogar eine Überschrift ein-graviert, geschrieben in Sanskrit. Andere Arten von Steinen sind außergewöhnlich (Zirkon, Bernstein und andere). Häufig sind die ursprünglichen Schmucksteine nur farbiges Glas, vorwiegend grün. Nur selten sind es gläserne Imitationen der Saphire. Ein Teil der Steine wurde im 19. Jahrhundert ergänzt, diese haben aber einen modernen Facettenschliff und sind so leicht zu unterscheiden.

 

počet návštěvníků stránek:

 – Počítadlo.cz

Provoz webu zajišťuje www.internetportal.cz